"Meine Lebensgeschichte aufschreiben..."

von Stadtmission

Am Donnerstag, dem 18.7.2019 ist wieder Seniorentreff  "Neue Horizonte" von 15-17 Uhr.

Unter dem Thema: "Meine Lebensgeschichte aufschreiben..." soll vermittelt werden, wie eine Biografie aufgeschrieben und damit der Schatz der Erinnerungen für Kinder und Enkelkinder festgehalten werden kann. Anhand beispielhafter Kurzberichte werden Form und Inhalt vermittelt und die Teilnehmer ermutigt, ihre Erlebnisse schriftlich festzuhalten. Fröhliche und auch traurige Ereignisse, die das Leben geprägt und manche Entscheidung beeinflusst haben. Damit wir einander besser verstehen und voneinander lernen können.

Eine Kurzandacht, das gemeinsame Singen und die Gratulation der Geburtstagskinder sowie die Gemeinschaft bei Kaffee und Kuchen bilden den Rahmen der Veranstaltung.  

Herzliche Einladung an alle am Thema interessierten Personen. Eintritt frei.

Alle Senioren sind zum Zuhören, Nachspüren und Mitmachen zum Thema "Gottes Spuren in meinem Leben" eingeladen. Im Rückblick sind Handlungen Gottes im Leben oft klar erkennbar, die gilt es zu entdecken, zu benennen und dankbar zu würdigen. Dies geschieht unter der Leitung von Irmgard Andree, Gebietsleiterin der Stiftung Marburger Medien an folgenden Vormittagen:

  • Donnerstag, 16. 6. 16, "Jahreszeiten unseres Lebens",
  • Freitag, 17. 6. 16, "Wertvoll und geliebt",
  • Samstag, 18. 6. 16, "Mut zum Weitergehen".

jeweils von 9:30 - 12:00 Uhr

Der Donnerstag startet mit einem reichhaltigen Frühstücksbüfett; Freitag und Samstag enden mit einem leckeren Mittagessen.

Wie bei bisherigen Treffs, so erwartet die Teilnehmer auch dieses Mal ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm mit besinnlichen, fröhlichen und munteren Beiträgen.

Alle - auch Nicht-Senioren - sind sehr herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei weiteren Fragen erteilt Auskunft: M. Czerwinski, Tel.: 06151/9517591

Zurück